Termine

bit­te mel­den Sie sich zu den Ver­an­stal­tun­gen an
Name, Vor­na­me, Tele­fon­num­mer, ggf. E‑Mail-Adres­se (Infek­ti­ons­schutz)
Aus­nah­me: Pilger-Vesper 

 

Sep
18
Sa
2021
Pilgern an der lieblichen Mosel | mehrtägige Pilgerwanderung (11. Tage) | Auf dem Mosel-Camino von Koblenz nach Trier
Sep 18 ganztägig
Pilgern an der lieblichen Mosel | mehrtägige Pilgerwanderung (11. Tage) | Auf dem Mosel-Camino von Koblenz nach Trier

Der seit 2008 aus­ge­schil­der­te Mosel-Cami­no führt über grü­ne Anhö­hen und durch schö­ne Wäl­der, mit herr­li­chen Aus­bli­cken ent­lang der Mosel durch die lieb­li­che Hei­mat des Ries­lings. Die Pil­ge­rin­nen lau­fen auf alten Römer­stra­ßen. Neben viel mit­tel­al­ter­li­cher Archi­tek­tur, Bur­gen und Schlös­sern gibt es auch kel­ti­sche Zeug­nis­se und zau­ber­haf­te Wein­dör­fer zu entdecken.
Die­se Viel­falt macht den Mosel-Cami­no zu einem der anspre­chends­ten Jakobs­we­ge Deutsch­lands. Die Pil­ger­rei­se beginnt in Koblenz, wo die Römer früh eine befes­tig­te Sied­lung anleg­ten. Ziel ist nach ca.180 Wan­der­ki­lo­me­tern Trier, die ältes­te Stadt Deutsch­lands mit ihren vie­len Sehens­wür­dig­kei­ten und dem ein­zi­gen Apos­tel­grab nörd­lich der Alpen. Tages­zei­ten­ge­be­te und geist­li­cher Aus­tausch sind Bestand­teil die­ser Pil­ge­rin­nen­rei­se. Für die­se Rei­se ist eine gute Kon­di­ti­on erfor­der­lich. Wan­derer­fah­rung wird vor­aus­ge­setzt. Die Pil­ge­rin muss in der Lage sein, Stre­cken bis 23 km mit Höhen­un­ter­schie­den und eini­gen stei­len Pas­sa­gen zu bewäl­ti­gen. Pil­gern mit Frau­en ist ein beson­de­res Erleb­nis. Machen Sie sich auf den Weg!

Rei­se­ver­lauf:
1. Tag, Samstag
Bahn­an­rei­se Ham­burg-Koblenz. Ein­stim­mung auf den Cami­no und gegen­sei­ti­ges Kennenlernen.
2. – 9. Tag, Son­tag – Sontag
Die Tage sind gefüllt mit Wan­dern, Impul­sen, Schwei­ge­zei­ten und Pick­nick­pau­sen unter­wegs. Es geht mit der Grup­pe über Alken, Treis-Kar­den, Bull­ay, Tra­ben-Trar­bach, Mon­zel, Klüs­se­rath, Schweich nach Trier. Die Pil­ger­etap­pen lie­gen zwi­schen 14 und 23 km am Tag.
10. Tag, Montag
Tag zur frei­en Ver­fü­gung in Trier
11. Tag, Dienstag
Nach dem Rei­se­se­gen Bahn­ab­rei­se Trier – Hamburg.

Anmel­de­schluss: 25. Juni 2021
Rei­se­lei­tung: Hil­de Cre­do, Frau­en­Rei­sen Hin und weg

Leis­tun­gen:
Bahn­fahrt 2. Kl. ab/bis Hamburg

• 10 Über­nach­tun­gen in der gebuch­ten Zim­mer­ka­te­go­rie mit Du/WC in Hotels oder Pensionen
• Halbpension
• Lunch­pa­ke­te an den Pilgertagen
• Ört­li­che Reiseleitung
• Gepäck­trans­port (max. 15 kg)
• Begleitfahrzeug
• Pil­ger­aus­weis und Pilgermappe
• Pil­ger- und Rei­se­lei­tung ab/bis Hamburg
Rei­sen­um­mer 0240021907
Koope­ra­ti­on Pilgino
Teil­neh­me­rin­nen­zahl Min­des­tens 14
Soll­te die­se Zahl nicht erreicht wer­den, erhal­ten Sie unse­re Absa­ge bis spä­tes­tens 3 Wochen vor Reisebeginn

Aus­führ­li­cher Rei­se­ver­lauf Mosel Pil­gern. docx
Pilgerweg Loccum-Volkenroda: “Und plötzlich weißt Du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen” @ Mardorf
Sep 18 um 10:00 – 17:30
Pilgerweg Loccum-Volkenroda: "Und plötzlich weißt Du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen" @ Mardorf

auf dem Neben­weg “Klos­ter Mari­en­see”: Etap­pe 4: Mar­dorf — Klos­ter Loc­cum (15 km)

mit den Pil­ger­be­glei­te­rin­nen Bea­te Gan­tier und Susan­ne Ilse

Treff­punkt: 10 Uhr Ein­gang Chris­tus­ka­pel­le Mardorf

Rück­kehr: ca. 17/17:30 Uhr in Mar­dorf (evtl. Mög­lich­keit zur Ein­kehr in die Klos­ter­stu­be Loccum)

Teil­neh­mer­zahl: 5–15

Anmel­dung: bis 11. Sep­tem­ber 2021

Zum Gehen der Weg­stre­cke wird eine gute Kon­di­ti­on vorausgesetzt.

Bit­te aus­rei­chend Trin­ken und Ver­pfle­gung für unter­wegs mitnehmen.

 

Ver­an­stal­ter:

Haus kirch­li­cher Dienste
Archiv­stra­ße 3, 30169 Hannover

 

Die Ver­an­stal­tung fin­det unter Berück­sich­ti­gung der aktu­el­len Hand­lungs­emp­feh­lun­gen der Evan­ge­lisch-luthe­ri­schen Lan­des­kir­che Han­no­vers zum Umgang mit dem Coro­na-Virus im kirch­li­chen Leben statt.

Sep
19
So
2021
Pilgern ins Glück — mit viel Freude und Segen! | Appen @ ev. Gemeindehaus
Sep 19 um 12:00
Pilgern ins Glück - mit viel Freude und Segen! | Appen @ ev. Gemeindehaus

Vier­ter Öku­me­ni­scher Pil­ger­tag in Appen

Infor­ma­tio­nen zum Pilgerweg:

Wir star­ten um 12: 00 Uhr mit dem Pilgersegen

Stre­cke: ca. 8 km (Rund­weg duch Appens herr­li­che Natur)

Mit­brin­gen: gern Pro­vi­ant fürs Picknick

- für Anfän­ger wie für Fort­ge­schrit­te­ne geeignet -

- Anmel­dung ist nicht unbe­dingt not­wen­dig — aber sehr hilfreich

 

Sep
22
Mi
2021
Sommerpilgern 2021 | gemeinsam begleitet Pilgern im Stadtpark @ Stadtpark Hamburg
Sep 22 um 18:30 – 20:30
Sommerpilgern 2021 | gemeinsam begleitet Pilgern im Stadtpark @ Stadtpark Hamburg

Informationen zum Pilgerweg

Stre­cken­län­ge: ca. 6 km

Details:
Kom­men Sie mit auf eine 90-minü­ti­ge Pil­ger­rei­se durch den Stadtpark.
Pil­gern heißt, im Zeit­maß der Füße unter­wegs zu sein.
Die Begeg­nung mit dem eige­nen Kör­per, dem Boden, den Sie unter den Füßen spüren.
Die Begeg­nung mit alten und neu­en Tex­ten kommt dazu und die mit bekann­ten und kaum ent­deck­ten Pfa­den in dem Park. Und das Schwei­gen, Spre­chen und Beten mit ande­ren, die zu Fuße unter­wegs sein wollen.

Treff­punkt:
Ampel­kreu­zung Borg­weg Süd­ring am Weg zum Café „Alte Trink­hal­le“ (nahe bei der U‑Bahnstation Borgweg)

Eine Anmel­dung hier­für ist nicht erforderlich

2021 Som­mer­pil­gern Plakat

 

Sep
29
Mi
2021
Sommerpilgern 2021 | gemeinsam begleitet Pilgern im Stadtpark @ Stadtpark Hamburg
Sep 29 um 18:30 – 20:30
Sommerpilgern 2021 | gemeinsam begleitet Pilgern im Stadtpark @ Stadtpark Hamburg

Informationen zum Pilgerweg

Stre­cken­län­ge: ca. 6 km

Details:
Kom­men Sie mit auf eine 90-minü­ti­ge Pil­ger­rei­se durch den Stadtpark.
Pil­gern heißt, im Zeit­maß der Füße unter­wegs zu sein.
Die Begeg­nung mit dem eige­nen Kör­per, dem Boden, den Sie unter den Füßen spüren.
Die Begeg­nung mit alten und neu­en Tex­ten kommt dazu und die mit bekann­ten und kaum ent­deck­ten Pfa­den in dem Park. Und das Schwei­gen, Spre­chen und Beten mit ande­ren, die zu Fuße unter­wegs sein wollen.

Treff­punkt:
Ampel­kreu­zung Borg­weg Süd­ring am Weg zum Café „Alte Trink­hal­le“ (nahe bei der U‑Bahnstation Borgweg)

Eine Anmel­dung hier­für ist nicht erforderlich

2021 Som­mer­pil­gern Plakat

 

Okt
2
Sa
2021
Herbstliches Pilgern @ Kirche Windbergen
Okt 2 um 9:00
Herbstliches Pilgern @ Kirche Windbergen

Infor­ma­tio­nen zum Pilgerweg

Treff­punkt: 9:00 Uhr, Park­platz Kir­che Windbergen

Stre­cke: 4 km

Kur­ze Beschrei­bung: Herbst­li­ches Pil­gern auf dem „Fran­zis­kus­weg“ in der Wind­ber­ger Heese mit Andacht in der „Natur-/Wald­ka­pel­le“. Abschlie­ßend wird eine stär­ken­de Pil­ger­sup­pe im Pil­ger­zen­trum Wind­ber­gen gereicht.

Lei­tung: Pil­ger­pas­tor Dr. Diet­rich Stein
Pil­ger­be­glei­ter: Wolf­gang Mohr

 

Lei­tung: Pil­ger­pas­tor Dr. Diet­rich Stein, Pil­ger­be­glei­ter: Wolf­gang Mohr
Herbst­li­ches Pil­gern auf dem „Fran­zis­kus­weg“ in der Wind­ber­ger Heese mit
Andacht in der „Natur-/Wald­ka­pel­le“. Abschlie­ßend wird eine stärkende
Pil­ger­sup­pe im Pil­ger­zen­trum Wind­ber­gen gereicht.

Ohlsdorfer Jahreszeitenweg Herbst@Parkfriedhof Ohlsdorf @ Friedhof Ohlsdorf
Okt 2 um 9:30 – 13:30
Ohlsdorfer Jahreszeitenweg Herbst@Parkfriedhof Ohlsdorf @ Friedhof Ohlsdorf

Ohls­dor­fer Jah­res­zei­ten­weg „Herbst“…mit allen Sin­nen zum” Gar­ten der Frauen”

Infor­ma­tio­nen zum Pil­ger­weg

Sehen, rie­chen und hören in den Jah­res­zei­ten auf dem Fried­hof Ohlsdorf.
Im Herbst 2020 sind wir gestar­tet und woll­ten eigent­lich den Win­ter, das Früh­jahr und den Som­mer 2021 in die­sem “Fried-Park Ohls­dorf” erle­ben. Nach einer coro­nabe­ding­ten Pau­se haben wir unse­ren Weg erst im Som­mer wie­der­auf­ge­nom­men und laden nun ein zwei­tes Mal zu einem herbst­li­chen Weg ein! Wir wan­dern an den idyl­li­schen Tei­chen des Ohls­dor­fer Fried­hofs ent­lang und pil­gern in der Stil­le auf dem “Stil­len Weg”. Sei­nen Abschluss fin­det der Weg im gro­ßen Kreis unter frei­em Him­mel im “Gar­ten der Frau­en”, der danach zum Schau­en und Ver­wei­len ein­lädt. Im Gepäck haben wir den “Son­nen­ge­sang” von Franz von Assi­si und “Lau­da­te omnes gentes”.

Treff­punkt: S 1 ‑Bahn­hof Korn­weg  Treff­punkt unten im S‑Bahn­hof-Gebäu­de
Stre­cke: ca. 10 km
Ankunft: ca. 13.30 Uhr im „Gar­ten der Frau­en“ (Weg zum ÖPNV U/S‑Bahnhof Ohls­dorf ca. 30 Minuten)
Beglei­tung: Sig­rid Paschen (Kir­che in Eil­bek) und Marie-Lui­se Born­höft (Pil­ger­zen­trum im Nor­den St. Jaco­bi Hamburg)

Wir wol­len die Anzahl der Pil­ge­rIn­nen auf 15 Men­schen begren­zen und bit­ten um Anmeldung:
Per Mail an s.paschen@kirche-in-eilbek.de oder tele­fo­nisch unter 040 / 24 19 58 76

Okt
7
Do
2021
Pilger-Vesper in der Hauptkirche St. Jacobi @ Hauptkirche St. Jacobi
Okt 7 um 18:00 – 20:00
Pilger-Vesper in der Hauptkirche St. Jacobi @ Hauptkirche St. Jacobi

In die­sem Abend­got­tes­dienst kön­nen sich Pilger/innen für ihre Rei­se seg­nen las­sen oder nach einer Pil­ger­rei­se mit Gebet und Gesän­gen (z.B. Kanons aus Tai­zé) lit­ur­gisch wie­der in den All­tag zurückkehren.

Jede/r ist herz­lich willkommen.

Zur Kon­takt­nach­ver­fol­gung set­zen wir die Luca-App am Ein­gang zur Haupt­kir­che St. Jaco­bi ein

Okt
8
Fr
2021
Schweigend um die Alster
Okt 8 um 18:00 – 20:30
Schweigend um die Alster

Informationen zum Pilgerweg

Stre­cken­be­schrei­bung:
Abend­li­che Pilgerwanderung
Dau­er: ca. 2,5 Stunden

Kei­ne Anmel­dung erforderlich

Details:
Ver­ste­hen — durch Stille
Wir­ken — aus Stille
Gewin­nen — in Stille

Kos­ten: Es ent­ste­hen kei­ne Kosten.

 

Okt
9
Sa
2021
Was war — wo geht es hin? | Pilgerweg durch die Hafencity auf den Spuren der Innerstädtischen Veränderung @ Pilgerwegweiser an der Hauptkirche St. Jacobi
Okt 9 um 11:00 – 12:00
Was war - wo geht es hin? | Pilgerweg durch die Hafencity auf den Spuren der Innerstädtischen Veränderung @ Pilgerwegweiser an der Hauptkirche St. Jacobi

Was war — wo geht es hin?
Pil­ger­weg durch die Hafen­ci­ty auf den Spu­ren der Inner­städ­ti­schen Veränderungen

Infor­ma­tio­nen zum Pilgerweg

Seit bald 20 Jah­ren wächst am Ran­de der Ham­bur­ger Innen­stadt ein neu­er Stadt­teil, die Hafen-City. Geht das: pil­gern durch die Hafen-City? Wir wol­len mit offe­nen Augen und Sin­nen durch die ste­ti­gen Ver­än­de­run­gen der Stadt gehen und dabei auch die inne­ren Ver­än­de­run­gen in Stadt und uns selbst wahrnehmen.
Die­ser Weg ist eine Form der Ent­schleu­ni­gung im All­tag. Wir wer­den bewusst gehen und die Begeg­nun­gen acht­sam wahrnehmen

Treff­punkt: 11:00 Uhr am Pil­ger­weg­wei­ser an der Haupt­kir­che St. Jacobi

Stre­cke: 10 km | ca. 5 Stunden

Mit­zu­brin­gen: Rucksackverpflegung

Lei­tung: Bär­bel Drees und Marie-Lui­se Born­höft vom Pil­ger­zen­trum im Nor­den St. Jaco­bi Hamburg

Anmel­dung erfor­der­lich (max. 12 Teilnehmer)

 

Okt
22
Fr
2021
Treffpunkt Pilgerrunde Windbergen
Okt 22 um 19:00
Treffpunkt Pilgerrunde Windbergen

Treff: 19:00 Uhr, Gemein­de­haus Wind­ber­gen, Kirch­str. 1 (Pil­ger­zen­trum)
mit Pil­ger­pas­tor Dr. Diet­rich Stein

Licht­bil­der­vor­trag „Unter­wegs auf der Via Bal­ti­ca durch Ham­burg, sowie von Bar­do­wiek an der Ilmen­au ent­lang nach Lüne­burg“ im Rah­men des Jah­res­tref­fens der DSJG/Region Nord in Stade