Stadt­park­pil­ger­weg – Pilgerführer*innen

Der Raus­we­ge-Pil­ger­weg im Ham­bur­ger Stadt­park erfreut sich gro­ßer Beliebt­heit. Ent­wi­ckelt wur­de er im Jahr 2014 zum 100. Grün­dungs­ju­bi­lä­um der Park­an­la­ge. Vie­le Hun­dert Men­schen sind seit­dem pil­gernd durch den Park gegan­gen – meis­tens im Rah­men eines geführ­ten Pil­ger­wegs. Die­se wer­den von Ehren­amt­li­chen im Som­mer wöchent­lich und im Herbst- und Win­ter­halb­jahr monat­lich angeboten.

Mehr lesen

Dienstag “halbzehn”

23. Juli 2024 | 9:30 Uhr | U‑Bahn Hal­te­stel­le Lat­ten­kamp, Aus­gang Bebel­al­lee, Meenk­wie­se unten

Ankunft: ca. 13:00 Uhr S‑Bahn Pop­pen­büt­tel oder eine ande­re U/S‑­Bahn-Hal­te­stel­le

PilgerCafé am Abend | Innehalten & Weitergehen -„Weg der Stille” | Barbara Wildeboer

PilgerCafé am Abend | Innehalten & Weitergehen -„Weg der Stille” | Barbara Wildeboer

26. Juli 2024 | 17:00 Uhr
„Pil­ger­Ca­fé am Abend“ an der Haupt­kir­che St. Jaco­bi (Mini­werk­statt)


Der 41 km lan­ge öku­me­ni­sche Weg lädt auf 3–4 Etap­pen dazu ein, sich mit der Stil­le aus­ein­an­der­zu­set­zen. Gedan­ken kom­men und wei­ter­zie­hen zu las­sen. Inne­zu­hal­ten und wei­ter­zu­ge­hen. Vier außer­ge­wöhn­li­che Orte — die his­to­ri­sche Alt­stadt Schwa­len­berg, die Abtei Mari­en­müns­ter, die Klos­ter­an­la­ge Brenk­hausen und das Welt­erbe Cor­vey — bil­den den Rah­men für die­se Pil­ger­wan­de­rung durch den Natur­park Teu­to­bur­ger Wald/Eggegebirge bis hin zur Weser.
Im bebil­der­ten Vor­trag  wol­len wir Lust auf einen eher unbe­kann­ten Weg machen, eini­ge unse­rer Erfah­run­gen tei­len und ger­ne in einen Aus­tausch über ande­re Pil­ger­we­ge kommen.

Via Baltica Kayhude-Poppenbüttel

31. Juli 2024 | 9:50 Uhr Bus­hal­te­stel­le 7550 Heid­krug, Kay­hu­de. Der Bus 7550 fährt z. B. ab U‑Bahn Och­sen­zoll Rich­tung Bad Segeberg

Jakobs­weg Via Bal­ti­ca Kay­hu­de-Pop­pen­büt­tel mit
Pau­se am Bio­land-Hof Gut Wulksfelde

Ein wun­der­ba­rer Weg im Grü­nen mit viel­fäl­ti­ger Wald­land­schaft ent­lang der Als­ter. Prak­tisch ohne Asphalt und Straßen.

Stre­cke: ca. 17 km
Mit­zu­brin­gen: Ruck­sack­ver­pfle­gung, Getränk, Sitz­un­ter­la­ge
Ankunft: ca. 16 Uhr S‑Bahnhof Poppenbüttel

Beglei­tung: Gabrie­la Muß­bach + Peter Mey­er vom Pil­ger­zen­trum St. Jaco­bi Hamburg

Die Teil­nah­me erfolgt auf eige­ne Gefahr.

Pilgervesper

01. August 2024 | 18:00 Uhr in der Haupt­kir­che St. Jaco­bi Hamburg

In die­sem Abend­got­tes­dienst kön­nen sich Pilger/innen für ihre Rei­se seg­nen las­sen oder nach einer Pil­ger­rei­se mit Gebet und Gesän­gen (z.B. Kanons aus Tai­zé) lit­ur­gisch wie­der in den All­tag zurück­keh­ren.
Jede/r ist herz­lich will­kom­men.
Den Got­tes­dienst lei­ten Pil­ger­pas­tor Frank Kar­pa und das Pil­ger­team.
Nach dem Got­tes­dienst blei­ben wir ger­ne zusam­men zum Pil­ger­mahl im Süd­schiff, einen klei­nen Imbiss.

Pilgerweg „Durch den Klövensteen“

03. August 2024 | 10:15 Uhr | S‑Rissen am Ausgang