Vorbereitung für den Pilgerweg

Körperliche Vorbereitung

Training
Eine Vorbereitung für den Pilgerweg ist nicht zwingend erforderlich. Die meisten Menschen sind in der Lage, größere Distanzen zu laufen mit und ohne Rucksack. Meistens stellt sich die Übung nach und nach auf dem Weg von selber ein.
Sollte sie sich in Ihrem Leben meistens nur zwischen Haustüre, Bus oder Bahn und dem Arbeitsplatz bewegen oder stark übergewichtig sein, sind ein paar Probeläufe evtl. angebracht, um Ihnen im vorwege etwas Selbstvertrauen zu erlangen und die persönliche mentale Vorbereitung für den Pilgerweg zu erleichtern.
Denken Sie an Ihre Füße!!!

Schuhe einlaufen
Gleich mit neuen Schuhe zu starten ist keine gute Idee.
Die Wanderschuhe sollten mit den dazugehörigen Socken, mindestens 40 bis 50 km eingelaufen sein. Dies muss nicht bei Wanderungen geschehen, Sie können die Schuhe ganz normal im Alltag tragen.
Die Schuhe sollten 3 bis 4 Tage vor Beginn der Pilgerwanderung getragen werden, denn so gewöhnen sich die Füße an deren Mikroklima und den Bau. Durch dieses vorgehen können Blasenbildungen vermieden werden.
Bei einer Wanderung mit den Wanderschuhe von ca. 15 km merken Sie sich die Druckstellen, um später eine gezielte Prophylaxe gegen Blasen durchzuführen.


Mentale Vorbereitung

Träumen Sie von Ihrem Pilgerweg
Nutzen Sie die Zeit vor dem Aufbrauch, um sich Mental auf den Weg vorzubereiten.
Die beste, billigste und schönste Methode sind kleine „Tageträume“, es fördert die Erwartungen und die Vorfreude steigt, bis Sie es nicht mehr erwarten können sich auf den Weg zu begeben.
Vorfreude ist die schönste Freude
Doch nicht alles auf dem Weg werden Sie positiv erleben, denken Sie in den Tageträumen gelegtlich auch an Unangenehmes oder Schweres, wie schmerzende Beine, schlechtes Wetter.

Pilgerberatung, Internetforen und Pilgerstammtisch
Sie haben viel gelesen und doch gibt es noch eine Menge Fragen. Wenden Sie sich gerne an das „Pilgerzentrum im Norden St. Jacobi Hamburg“ oder an der Hamburger Pilgerstammtisch.
Auch im Internet werden Sie eine Menge andere Foren und Hilfen finden.

Praktische Reisevorbereitung

Wenn Sie frühzeitig mit der praktischen Vorbereitung für Ihre Pilgereise beginnen, bleibt Ihnen genügend Zeit, alles gut zu durchdenken.
Wichtig bei der Vorbereitung ist, wie werden Sie unterwegs sein?
– alleine oder in einer Gruppe, vielleicht auch in deiner Reisegruppe
– ein oft begangener oder eher unbekanntener Pilgerweg

Buchung
Muss ich für meine Pilgereise evtl. Flug oder auch eine Übernachtung buchen
Pilgerausweis
Welchen Pilgerweg werde ich gehen, hier für einen Pilgerausweis bestellen. Weitere Informationen zum Pilgerausweis und die Bestellung finden Sie unter „Infos für Pilger“ auf dieser Homepage.
Gesundheit
Klären Sie rechtzeitig ab, welche Versicherungspapiere Sie im Ausland für Ihre Krankenversicherung benötigen, evtl. eine Zusatzversicherung?
Kostenkalkulation
Einmal die Kosten überschlagen ist zu empfehlen, um sich darauf einzustellen, welchen Lebenstil man sich leisten kann, um später bösen Überraschungen vorzubeugen