Pilgerreise nach Iona — Bridgets und Columbas Spuren folgen

Pilgerreise nach Iona — Bridgets und Columbas Spuren folgen

Die klei­ne Hebri­den-Insel Iona (Schott­land) gilt als “thin place”, als einer der beson­de­ren Hei­li­gen Orte in der welt. Im 6. Jahr­hun­dert sie­del­te sich hier der Hei­li­ge Colum­ba mit einer Kom­mu­ni­tät an. Sie leb­ten in einer beson­de­ren Nähe zu der sie umge­ben­den Schöp­fung und wur­de einer der Keim­zel­len der fried­li­chen Mis­si­on nach Euro­pa. Heu­te lebt auf der Insel die Iona-Com­mu­ni­ty mit einem Wech­sel aus Gebet und Enga­ge­ment für Frie­den, Gerech­tig­keit und Schöpfungsbewahrung.

Die­se Pil­ger­rei­se will den schöp­fungs­theo­lo­gi­schen Spu­ren fol­gen, die sowohl Colum­ba wie auch die Hei­li­ge Brid­get gelegt haben. Die Pas­to­ren Clau­dia Süßen­bach und Frank Puckel­wald wer­den eine Grup­pe beglei­ten, die für eine Woche auf Iona im Bischofs­haus leben wird. Anmel­dun­gen nimmt der Haupt­be­reich 3 der Nord­kir­che bis zum 20.20.2023 ent­ge­gen (iris.bruhn@hb3.nordkirche.de) . Für wei­te­re Infos steht Clau­dia Süßen­bach (0151–41486039) zur Ver­fü­gung. Die Rei­se kos­tet 850 € zzgl. der indi­vi­du­ell orga­ni­sier­ten An-und abreise.

Pilgernde Konfi-Zeit

Pilgernde Konfi-Zeit

In der Nord­kir­che gibt es ein beson­de­res Ange­bot für die Kon­fi-Zeit: in der letz­ten Feri­en­wo­che im August wird eine Grup­pe Jugend­li­cher pil­gernd Unter­richt, Land­schaft, Grup­pe und Gebet erle­ben. Neun Tage lang sind elf Kon­fis, Pas­tor Mat­thi­as Liber­man und zwei Betreue­rIn­nen zwi­schen Rat­ze­burg und Temp­zin unter­wegs. 103 km!

Eini­ge der Konfirmanden/innen wer­den unter­wegs getauft.

Die Grup­pe legt Etap­pen zwi­schen 7 und 20 km zurück und über­nach­tet in Gemein­de­häu­sern, Kir­chen und dem Pil­ger­klos­ter Temp­zin. Auf dem Weg wer­den sie gemein­sam die Her­aus­for­de­run­gen des Pil­gerns erle­ben, spie­le­risch und medi­ta­tiv das Mit­ein­an­der erle­ben und Grund­kennt­nis­se des Chris­ten­tums und der Fra­ge nach Gott kennenlernen. 

Jetzt waren Pas­tor Liber­man (Win­ter­hu­de-Uhlen­horst), Kon­fi-Pas­to­rin Irme­la Redhead und Pil­ger­pas­tor Bernd Loh­se unter­wegs, um die Stre­cke zu erkun­den und das Pro­jekt vor­zu­be­rei­ten. Meck­len­burg bei strah­len­dem Son­nen­schein — das ist Ein­la­dung zum Pil­gern und Gott suchen.

Pilgerreisen nach Norwegen

Zwei ganz unter­schied­li­che Pil­ger­rei­sen sind in die­sem Jahr im Ange­bot des Pil­ger­zen­trums im Nor­den St. Jaco­bi Ham­burg: eine Pil­ger­wan­de­rung von Dov­re bis zum Nidar­os-Dom nach Trond­heim (20.07.–05.08.2022) und eine Erkun­dungs­rei­se ent­lang des neu­en Küs­ten­wegs auf den Spu­ren der Ham­bur­ger Pil­ge­rIn­nen (06.–23.07.2022).

Mehr Infos gibt es hier.

Der Nord­ve­gen (Erkun­dungs­tour)

Der Olavs­weg (Ham­burg bis Trondheim)