Duvenstedter Brook

Durch­at­men und genießen

Treff­punkt: 27. Juni 2021 um 10:00 Uhr am U‑Bahnhof Ohls­tedt Hamburg

Natur pur und rich­tig weit drau­ßen – in Ham­burgs größ­tem Natur­schutz­ge­biet, dem Duven­s­ted­ter Brook, ist das mög­lich. Die Auen der Ammers­bek haben eine ein­zig­ar­ti­ge, üppi­ge Land­schaft geformt, in der Hir­sche, Schwarz­wild und Kra­ni­che zuhau­se sind. Es gibt Hoch­wald und Moor­ge­bie­te, das ver­träum­te Wohl­dorf mit Kup­fer­hof, Müh­le und Kuh­wie­sen und dann den Grenz­wall, der mit Blau­beer-Sträu­chern gesäumt ist. Kurz­um: ein Ort, um in Kon­takt mit der Schöp­fung, dem Schöp­fer und sich selbst zu kom­men. Eine Land­schaft zum tief Durchatmen.

Die­se Pil­ger­wan­de­rung wird von den Pil­ger­be­glei­te­rin­nen Vivi­an Reu­ter, Bär­bel Drees und Sus­an Heit geleitet.

Bit­te im Pil­ger­zen­trum anmel­den unter Tele­fon 040 30 37 37 23 oder unter pilgern@jacobus.de