Pommerscher Jakobsweg

Nach vier­jäh­ri­ger Pro­jekt­ar­beit wur­de im Novem­ber 2014 das Pro­jekt zur Revi­ta­li­sie­rung des Küs­ten­we­ges Pomor­ska Dro­ga sw. Jaku­ba abgeschlossen.

Nach vier­jäh­ri­ger Pro­jekt­ar­beit wur­de im Novem­ber 2014 das Pro­jekt zur Revi­ta­li­sie­rung des Küs­ten­we­ges Pomor­ska Dro­ga sw. Jaku­ba abgeschlossen.

 

Der Pom­mer­sche Jakobs­weg führt von Kre­tin­ga in Litau­en über die Kuri­sche Neh­rung, durch die rus­si­sche Enkla­ve Kali­nin­grad (Königs­berg) nach Elblag (Elbing), Gdansk (Dan­zig) und Kolo­brzeg (Kol­berg). In Wolin (Wol­lin) ver­zweigt sich der Weg: Die Süd­li­che Rou­te führt nach Szc­ze­cin (Stet­tin), dann auf der Via Impe­rii wei­ter nach Ber­lin, Leip­zig und Nürn­berg. Die west­li­che Rou­te führt nach Swin­ou­j­scie (Swi­ne­mün­de), dann auf der Via Bal­ti­ca wei­ter nach Ros­tock, Lübeck, Ham­burg, Bre­men und Osnabrück.

Stre­cken­ver­lauf:
Kre­tin­ga — Kali­nin­grad (160 km)
Kali­nin­grad — Dan­zig (212 km) Dan­zig — Wol­lin (528 km)
Wol­lin — Stet­tin (99 km)
Wol­lin — Swi­ne­mün­de (44 km)

Es gibt einen Pil­ger­füh­rer zum Pom­mer­schen Jakobs­weg und eine Kar­te für den pol­ni­schen Bereich des Weges. In Deutsch­land schließt dann der Pil­ger­füh­rer „Via Bal­ti­ca“ ab Swi­ne­mün­de an.
Der deutsch­spra­chi­ge Füh­rer
Der Pom­mer­sche Jakobs­weg
(ISBN 978–83-937807–0‑9)

wei­te­re Infor­ma­ti­on erhal­ten Sie beim “Freun­des­kreis der Jako­bus­we­ge in Norddeutschland”