Auf und Werde – Pilgerbegleiter

Hier finden Sie einige der Gebete und Anleitungen aus dem Buch „Auf und Werde“. Dieses Buch nutzen viele Pilgernde für ihre ganz persönlichen Gebetszeiten und Meditation auf dem Weg. Wenn Sie das ganze Buch mitnehmen möchten, können Sie es hier bestellen.

Hier finden Sie einige der Gebete und Anleitungen aus dem Buch „Auf und Werde“. Dieses Buch nutzen viele Pilgernde für ihre ganz persönlichen Gebetszeiten und Meditation auf dem Weg. Wenn Sie das ganze Buch mitnehmen möchten, können Sie es hier bestellen.

 „Rhythmus des Tages“In der geistlichen Tradition des Christentums haben sich die Stunden- bzw. Tagzeitengebete bewährt. Sie eignen sich auch für die geistliche Gestaltung eines Pilger-Tages. Pilgerinnen und Pilger finden darin einen verlässlichen liturgischen Rahmen für den spirituellen Weg.
Bewährt hat sich, den Tag vor dem Frühstück mit einem Morgengebet zu beginnen, zur Mitte des Tages bei der Rast ein Mittagsgebet zu sprechen und dann noch einmal nach der Ankunft bei einem Abendgebet geistlich anzukommen. Das Schweigen der Nacht kann vor dem Schlafengehen mit einem Nachtgebet eingeleitet werden.
Morgengebet „Pilgerliturgie“Gebet am Morgen
Lied
Gebet:  
Die Nacht ist vergangen, der Tag ist da. Lasst uns wachen und nüchtern sein und abtun, was uns träge macht, dass wir leben unter seiner Sonne und ihn preisen, unsern Gott vom ersten Morgenlied an bis zur Ruhe der Nacht.          
Psalm (Gruppen können im Wechsel sprechen)
Losung des Tages Bibeltext für den Tag *
Impuls und/ oder Stille
Lied
Freies Gebet mit Vater Unser
Segen:         
Gott segne uns den Weg, den wir gehen  
Die Menschen, denen wir begegnen
Und das Ziel dieses Tages.
Er behüte uns und schenke uns seinen Frieden.  
MittagsliturgieGebet am Mittag
Lied
Gebet: 
Auf der Höhe des Tages halten wir inne.
Lasst uns Herzen und Hände erheben zu Gott, der unseres Lebens Mitte ist: Herr, unser Gott, lass uns in deinem Licht vor Dir stehen auf unserem Pilgerweg,
gib uns den Mut und die Kraft,
dass wir das Eine suchen,  dass wir tun, was Not ist:
lass uns wandeln vor deinen Augen und gib auf uns Acht. 

Psalm des Tages
Bibeltext des Tages*
Gebet
Lied  
AnkunftsliturgieGebet zur Ankunft / Abendgebet
Die Kirche / das Heiligtum wird umrundet, bevor es betreten wird.
Einzug mit Lied
Stille
Gebet:
Gott,
wir danken dir, dass du uns sicher auf dem Weg unseres Pilgertags begleitest.
Wir sagen dir Dank dafür,
dass du der Weg und das Ziel
unseres Lebens bist. Von dir sind wir.
Durch dich leben wir.
Zu dir hin wachsen wir.
Wir sagen dir Dank,
dass wir zu dir gehören
im Leben und im Sterben,
jetzt und immerdar. Amen.  
        
Psalm des Tages
Bibeltext des Tages*
Evtl. kurzes Gespräch über den Text
Stille
Lied
Gebet
Vater Unser
Segen
Gebet zur NachtLied
Gebet:         
Unser Abendgebet steige auf zu dir, Herr,
und es senke sich auf dein Erbarmen.          
Dein ist der Tag und dein ist die Nacht.          
Lass, wenn des Tages Schein vergeht          
Das Licht deiner Wahrheit uns leuchten.          
Geleite uns zur Ruhe der Nacht          
Und vollende dein Werk an uns in Ewigkeit.     Amen  

Persönliche Besinnung / Tagesrückblick (z.B. ignatianisch)
Segen:                   
Der Segen Gottes   hülle uns ein wie eine Decke
Und Gottes Engel  mögen um uns sein  auf den Reisen dieser Nacht.  

Gebete:

Du Gott des Lichts,
ich preise dich, der du der Morgen bist und der Abend,
der Anfang und das Ende der Welt.
Ich danke dir für die Ruhe der Nacht und das Licht eines neuen Tages.
Von dir kommt alles, was geschieht.      
Du Bild des Menschen, Jesus Christus.
Du Licht der Welt, du bist der Weg, den wir heute gehen.
Du bist die Wahrheit, die uns leitet,
du bist das Leben, das wir finden  
Schöpferischer Geist, Weisheit aus Gott,
gib uns Klarheit der Gedanken,
ein empfindliches Gewissen,
das heilende Wort, das sorgsame Tun.  
Du barmherziger Gott,
wir bitten dich für alle, denen wir heute begegnen,
für alle, die in uns dich suchen,
für alle, die heute um uns sind. (Jörg Zink)  

Gebet am Morgen

Ich freue mich vor dir, mein Gott,

über alle Schönheit dieser Erde,

über den Morgen und deine Sonne,

über die Pracht der Blumen

und das Singen der Vögel.

Lass einen Strahl deines Glanzes in mein Leben fallen, dass ich in dir fröhlich sei.