14. Pilger-Messe

14. Pilger-Messe

2G- Plus-Regeln

Am 19. Febru­ar 2022 ist wie­der Pil­ger-Mes­se. Dazu kom­men die Pil­gern­den wie­der in der Haupt­kir­che St. Jaco­bi zusam­men; zum vier­zehn­ten Mal. In allen Räu­men stel­len Pil­ger­ak­ti­ve aus ganz Deutsch­land und eini­gen euro­päi­schen Län­dern ihre Infor­ma­tio­nen aus.

Wie schon in den Vor­jah­ren beginnt das gro­ße Pil­ger­tref­fen mit einer Stern­wan­de­rung auf die Haupt­kir­che St. Jaco­bi zu. Treff­punk­te und Uhr­zei­ten wer­den recht­zei­tig vor­her auf der Home­page www.pilgern-im-norden.de ver­öf­fent­licht. Die Stern­pil­gern­den wer­den um 11:00 Uhr in den fei­er­li­chen Got­tes­dienst der Pil­ger-Mes­se ein­zie­hen. Die Pre­digt hält Pil­ger­pas­tor Bernd Lohse.

Im Anschluss an den Got­tes­dienst öff­nen die Infor­ma­ti­ons­stän­de. Aus­stel­ler aus dem gesam­ten Bun­des­ge­biet und Euro­pa geben einen Über­blick über die Viel­falt der Pil­ger­mög­lich­kei­ten. Wir erwar­ten Pil­ger­aus­stel­ler aus Nor­we­gen, Däne­mark, Schwe­den, Isra­el und Öster­reich. Zu den vie­len enga­gier­ten Pil­gern gesel­len sich auch ein­zel­ne gewerb­li­che Anbie­ter wie „Bibli­sche Rei­sen“ oder das „Bay­ri­sche Pilgerbüro“.

Das Pro­gramm wird abge­run­det durch ein viel­fäl­ti­ges Pro­gramm an Vor­trä­gen, z.B. um mehr in die Tie­fe des Pil­gerns ein­zu­tau­chen oder neue Wege ken­nen­zu­ler­nen. Eine Über­sicht über neus­te Lite­ra­tur gehört eben­so zum Ange­bot wie eine kräf­ti­ge Pilgersuppe.

Um 16:00 Uhr schließt die Pil­ger-Mes­se
16:30 Uhr Abschluß­se­gen mit einem Reisesegen.

Auf­grund der Pan­de­mie müs­sen sich Teil­neh­men­de anmel­den
und sich als Geimpft oder Gene­sen aus­wei­sen (2G-Plus-Regel)

Anmel­dung

    Anmel­de­ge­bühr: 5,00 € (Kaf­fee und Tee satt)

    Nach der Anmel­dung erhal­ten Sie zeit­nah eine Rech­nung. Bei Nicht­teil­nah­me oder einer Absa­ge der Ver­an­stal­tung ver­bleibt der Betrag
    als Spen­de für die “Pil­ger­ar­beit”