Vom Gehen, Suchen und dem guten Ende

Unterwegs sein mit Bibel und Märchen

7.7. bis 10. Juli 2020
Mehrtägige Tour

Treffpunkt

16:00 Uhr

Haus am Schüberg
Ammersbek


So kann das Leben sein, so kann ein (Pilger)Weg sein: aufbrechen, gehen und ankommen. Immer wieder losgehen, Pause machen, weitergehen. Vielleicht sich verlaufen, umdrehen und dann doch weitergehen. Dabei das Ziel im Blick behalten. Und über Gehen und den Weg sich selbst nicht aus den Augen verlieren. Wo führt mich mein Weg hin – was lasse ich hinter mir und was verwandelt sich?

Informationen zum Pilgerweg

Streckenlänge: am Tag etwa 20 km

Streckenbeschreibung:
Das Haus am Schüberg ist festes Quartier, dort beginnen und enden die Tageswege von etwa 20 Kilometern.

Details:
Unterkunft im Tagungshaus am Schüberg, Übernachtung in Einzel- und Doppelzimmern, Dusche und WC auf dem Flur.
Verpflegung: Beim Frühstück verpflegen wir uns mit Proviant für den Tag, abends werden wir mit einem guten Essen vom Haus versorgt.

Mitbringen:
Sitzkissen, Regenbekleidung, Sonnenschutz, Brotdose

Maximale Teilnehmerzahl: 16

Kosten: 230 Euro für Unterkunft (EZ/DZ), Verpflegung, Vorbereitung und Durchführung.

Flyer: Pilgertage rund um den Schüberg

Leitung

Leitung: Ulrike Dorner, Carolin Röser, Cornelia Torrez

Anmeldung

Anmeldung bis: 12.6.2020

Einrichtung: Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein

Straße: Max-Zelck-Straße 1

Ort: 22459 Hamburg

E-Mail: ulrike.dorner@kirchenkreis-hhsh.de