Pilgern auf dem Franziskusweg

Zwischen Toskana und Umbrien

14.9. bis 22. September 2018
Mehrtägige Tour

Treffpunkt

Die Pilgerreise verlangt gute Kondition. Wir übernachten in Mittelklassehotels aber auch in einfacheren Pensionen. Durchgeführt wird die Reise in Kooperation mit Tobit-Reisen, Limburg a. d. Lahn.

Informationen zum Pilgerweg

Streckenbeschreibung:
Zwischen Toskana und Umbrien schlängelt sich bergauf, bergab der Franziskusweg. Er verbindet Orte, an denen Franziskus von Assisi vor rund 800 Jahren betete, sang, predigte und heilte. Wir folgen dem anerkannten Pilgerweg vom Berg La Verna (1128 m) entlang des Tibers, über den Apennin nach Assisi. Dabei setzen wir uns mit franziskanischer Gedankenwelt und Spiritualität auseinander. Auch Sehenswürdigkeiten wie das Kloster von Montecasale, der Dom zu Gubbio und Giottos berühmter Freskenzyklus werden besichtigt. Unterwegs erkunden wir in Gebet, Gespräch und Stille Hauptanliegen der franziskanischen Bewegung, wie Besitzlosigkeit, Friedfertigkeit, Liebe zur Schöpfung und Lob Gottes.

Details:
Zum Programm, zu weiteren Informationen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:
Pastorin Dr. Claudia Tietz, Kirchengemeinde St. Johannis-Harvestehude, Hamburg, Tel. 040 44 88 48
Dr. Martin Vetter, Hauptpastor und Propst, Hauptkirche St. Nikolai am Klosterstern, Hamburg, Tel. 040 519 000 107

Maximale Teilnehmerzahl: 16

Kosten: 1.255,00€ im DZ (Flug, Anfahrt, Unterbringung, Halbpension, Reiseleitung und Gepäcktransfer)

weiter Informationen und Anmeldung hier

Leitung

Leitung: Pastorin Dr. Claudia Tietz

Telefon: 040 44 88 48

E-Mail: tietz@st-johannis-hh.de

Anmeldung

Einrichtung: St. Johannis-Harvestehude

Straße: Heimhuder Str. 92

Ort: 20148 Hamburg

Telefon: 040 44 88 48

E-Mail: tietz@st-johannis-hh.de