Wegen Corona: Pilgern geht vorsichtig wieder los und das Pilgerbüro öffnet wieder!

Wegen Corona: Pilgern geht vorsichtig wieder los und das Pilgerbüro öffnet wieder!

Noch sind viele Grenzen in Europa geschlossen und in Spanien werden die Pilgerwege vor dem Spätsommer wohl nicht für Nicht-Spanier offen sein. Wir müssen wohl noch einige Zeit mit Kontakt-Einschränkungen und der Sorge vor einer neuen Infektionswelle leben, doch gleichwohl ist es auch wichtig, auf das „Beten mit Füßen“ mit gänzlich zu verzichten.

Wir empfehlen, die Pilgerwege vor der Haustür zu nutzen, erstmal für Tageswanderungen und im Laufe des Sommers öffnen auch die meisten Pilgerherbergen wieder. Dann werden auch mehrtägige Pilgerwanderungen in Norddeutschland wieder möglich sein. Informationen dazu können Sie bei uns finden.

Der erste kurze Pilgerweg nach der Corona-Zwangspause wird der „Schöpfungsweg“ im Norderstedter Stadtpark sein (am 17.05. ab 15 Uhr). Nach dem 19.05. wird auch das Pilgerbüro in St. Jacobi wieder geöffnet sein: dienstags von 11-13 Uhr. Die Pilgervesper am 4. Juni wird wieder gemeinsam in der Kirche möglich sein und an vielen Orten im Bereich der Nordkirche wachen die Angebote für Tageswege auf.

Auf dieser Seite werden wir Sie auf dem Laufenden. Wir rechnen damit, dass ab Juni ausgefallene Wanderungen nachgeholt werden, bzw. geplante Wanderungen stattfinden können. Für die Pilgerreise auf dem Olavsweg gilt derzeit, dass diese wie geplant stattfindet. Über Änderungen werden wir umgehend informieren. Bleiben wir beweglich und zuversichtlich, aber auch besonnen. Gott behüte sie und euch alle.

Wege vor der Haustür! Eine Empfehlung für diese Zeit

Die „kleinen“ Pilgerwege vor der Haustür sind die Alternative für die Zeit, in den das Fern-Pilgern nicht möglich ist.

Deshalb empfehlen wir, allein oder zu zweit, die Wege in und um Hamburg (oder bei Ihnen in der Nähe) zu entdecken.

In Hamburg

Ein Pilgerweg durch die Hamburger City. Der Pilgerführer (STATTWEGE) bringt Sie an viele besondere Orte in der Hamburger Innenstadt. Das Büchlein können Sie bestellen unter pilgern@jacobus.de | Schutzgebühr: 2,00 € zzg. Versandkosten 3,00 €|

In Hamburg

Dieser Weg führt auf 7,5 km Länge durch den Hamburger Stadtpark (RAUSWEGE). Diese Broschüre wurde gerade neu aufgelegt und ist im Pilgerzentrum St. Jacobi, den Kirchen am Stadtpark und in den Cafés im Park kostenlos zu bekommen. Sie kann hier heruntergeladen werden.

Zwei Pilger-Radtouren
durch die Vier- und Marschlande

Die Vier-und Marschland sind Hamburgs größtes ländliches Gebiet. Der Pilgerführer LANDWEGE bringt Sie über zwei Radstrecken zu den Kirchen dieser reizvollen Hamburger Landschaft. Gegen eine Schutzgebühr von 2,- € kann sie hier bestellt werden: pilgern@jacobus.de