Neues in Kürze

Nun ist es soweit: die Pilger-Messe am 22.02.2020 in der Hauptkirche St. Jacobi in Hamburg, Deutschlands größte Info-Messe zum Pilgern. Fast 50 Info-Stände, 12 Vorträge und ein feierlicher Gottesdienst mit Segnungen. Sagt es allen weiter und kommt selbst. Um 11 Uhr beginnt der Gottesdienst, ab 12 Uhr öffnen die Stände, das Pilgercafé und der Reigen der Vorträge. Sternpilgern zur Messe gibt’s auch: siehe unter Termine.

Pilgerreise nach Irland: bei der Pilger-Messe am 22.02. besteht noch die Möglichkeit, sich anzumelden. Danach ist eine Anmeldung für diese Reise nicht mehr möglich. Sie ist jetzt fast ausgebucht.

„Pilgern auf den Spuren des keltischen Christentums“ (siehe unter dem Termin) ist vom 14.-24.05.2020. Pastor Bernd Lohse leitet diese Gruppe. Wir werden in den Landschaften Irlands unterwegs sein, die heiligen Orte besuchen und die Pilgerwege der grünen Insel (z.B. Croagh Patrick, St.- Kevins-Way) begehen.

Pilgersymposium: Wer wirst du unterwegs?

In diesem Jahr gibt es in Hamburg wieder ein Symposium zum Pilgern. In wenigen Tagen: am Freitag, der 21. Februar 2020. Wir haben viele Fachleute eingeladen, die uns helfen, tiefer das Phänomen des Pilgerns zu verstehen:

  • Psychologie-Professorin Tatjana Schnell aus Innsbruck wird über in ihrem Vortrag „Auf dem Weg zum Lebenssinn“ übers Pilgern nachdenken
  • Prof. Ian Bradley, Religionswissenschaftler aus St. Andrews (Schottland), berichtet über den Zusammenhang von keltisch-christlicher Spiritualität und dem Pilgern
  • Dr. Tobias Braune-Krickau, Theologe aus Göttingen, hat sechs Spielfilme zum Thema Pilgern untersucht und stellt uns mit Filmbeispielen seine Erkenntnisse vor
  • Dr. Christian Kurrat berichtet Über die Tattoos, die sich Pilgernde in Santiago haben stechen lassen

Zweimal wird es bei diesem Symposium Kleingruppen-Phasen geben, in denen weitere Fachleute eigene Themen (z.B. Schöpfungstheologie, Pilgern und Trauerbegleitung, Seele und Jahreszeiten) anbieten, bzw. auch der Austausch über die Vorträge möglich sein wird. Auch eine ausgiebige Mittagspause mit Buffet ist vorgesehen.

Der Termin:

21.02.2020, 10:00 – 17:30 Uhr im

Gemeindehaus der

Hauptkirche St. Michaelis in Hamburg.

Kosten: 30 € (inkl. Mittagsimbiss)

Anmeldung ist erforderlich: Pilgerzentrum im Norden St. Jacobi Hamburg, 040 30373723 oder: pilgern@jacobus.de

STATTWEGE

Der neue Weg durch Hamburgs City!

Der Pilgerweg durch die Hamburger Innenstadt, „Stattwege“, ist zu Ostern 2019 eröffnet worden. Interessierte können selbständig auf diesem Weg zwischen St. Georg und Altona unterwegs sein, das Buch „Stattwege“ macht es möglich.

In dem Büchlein gibt es eine Wegkarte und geistliche, anregende Texte zu jeder der 28 Stationen. Zwischendrin laden Gebete und Meditationen zum Verweilen und Vertiefen ein.

Das Buch „Stattwege“ und der Pilgerweg ermöglichen es Menschen, die Stadt ganz anders zu erleben und an Orte zu kommen, an denen man noch nie gewesen ist. Das Pilgerteam wird auf dem City-Pilgerweg geführte Gruppenwanderungen anbieten.

Das Büchlein „STATTWEGE“ ist ab sofort an allen Hauptkirchen, dem Buchladen am Marien-Dom und den Citykirchen entlang des Wegs gegen eine Schutzgebühr von 2,00 € erhältlich.

Foto: Jonas Klein / wolke7.tv