Eine Pilgerwanderung über See und Land

Westküste Norwegen

26.2. um 17:00 Uhr
Vortrag

Treffpunkt

17:00 Uhr

Alte Pastorenhäuser
Jakobikirchhof 3
Lübeck

Die Sunnivaleia verbindet die beiden heiligen Inseln Kinn und Selje in Sogn og Fjorden fylke, und hat die Klosterruinen auf der Insel Silja als Ziel. Die Wanderung dauert eine Woche. Sie führt entlang der Küste. Im Jahre 996 rief König Olav Trygvasson Selja als die erste heilige Stätte in Norwegen aus. Sunniva wurde die einzige weibliche Heilige in Norwegen. Die Sage über sie und die Seljumänner waren sehr wichtig in der Christianisierung Norwegens.
Die Wanderung ist für deutsche und norwegische Pilger geplant. Erfolgreich seit 2013 durchgeführt. Sie findet Ende Juni statt. Die Teilnehmerzahl ist 20. Sie fängt mit dem Kinnaschauspiel an.Das spielt im freien, auf die Insel Kinn. Die Wanderung führt zum Teil durch unwegsames Gelände und geht zum Teil auf befestigten Wege, bis zu 25 km am Tag.
Der Preis ist 6350 NOK, inkl. Verpflegung, Transport des Gepäcks, Transport und Übernachtung.

Informationen zum Pilgerweg

Maximale Teilnehmerzahl: 20-30

Kosten: Es entstehen keine Kosten.

Leitung

Leitung: Pfarrerin Kari Leine Balog und Jorund Levorstad

E-Mail: s.u.

Anmeldung

Anmeldung bis: 26.02.2017

Einrichtung: Lübecker Pilgerzentrum, Pastorin Kathrin Jedeck

Straße: Jakobikirchhof 3

Ort: 23552 Lübeck

Telefon: 0451 30 80 10

E-Mail: kajedeck@st-jakobi-luebeck.de